80.000 Euro Schaden auf A8 bei Anger

Klein-Lkw übersieht Stauende und kracht in nagelneuen Audi S5

Anger - Am frühen Freitagabend musste eine 39-jährige Steuerberaterin aus dem Landkreis Freising auf der A8 im Bereich Aufham ihren Audi S5 am Stauende des Urlaubsreiseverkehrs in Richtung Süden fast bis zum Stillstand abbremsen. 

Ein nachfolgender Elektroniker aus München, der mit seinem Kleintransporter folgte, fuhr nahezu ungebremst auf das Heck des fabrikneuen Coupes auf. Dabei wurden die beiden Insassen im Audi leicht verletzt. 

Beide Fahrzeuge waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 80.000 Euro. Der Rückstau im Urlaubsverkehr betrug zeitweise 16 Kilometer.

Pressemeldung Verkehrspolizei Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser