Fortbildung für Singpaten

„Bei der Fortbildung für Singspaten wurde eifrig gewerkelt, getanzt und gesungen“

Rosenheim - Unter der Anleitung von Maria Doleschal und Theresia Hartinger wurden alte und neue bayerische Kinderlieder, „Verserl“ und Bewegungsspiele ausprobiert und gelernt.

Zum Fortbildungstag für Singpaten trafen sich kürzlich 15 Freiwillige im Sozialraumhaus in Rosenheim. „So viel Spaß haben wir schon lange nicht mehr gehabt“, das was die einhellige Meinung der Teilnehmer. Einige von ihnen werden nun als Freiwillige einmal pro Woche in Kindergärten im Sozialraum Rosenheim West gehen und dort ihr Gelerntes an die Kinder weitergeben. Besonders schön ist es, wenn dann auch die Kinderlieder aus der Türkei oder aus Kasachstan sich dazu gesellen können. In den Kinderliedern aller Kulturen ist vorrangig immer eines spürbar: Freude am Leben und Freude am Miteinander!

Das Projekt Singpaten wird über Finanzmittel aus dem Projekttopf „Kulturelle Bildung“ der Soziale Stadt Rosenheim gefördert und trägt dazu bei, die einfachen und eingehenden Kinderlieder aus unserer Region mit Hilfe von Freiwilligen in den Kindergartenalltag zu transportieren. Organisiert und veranstaltet wurde die Fortbildung durch den Jugendhilfeträger Startklar gGmbH in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Rosenheim WEST.

Pressemeldung Startklar Schätzel gGmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser