+++ Eilmeldung +++

Mehrere Standorte betroffen

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Arbeit als Lebensaufgabe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Über eine Erhöhung des Renteneintrittsalters wird in der Politik immer wieder einmal heftig diskutiert. Wilhelmine Zeiselmeier kann darüber nur schmunzeln.

Ein Ruhestand, egal, ob nun mit 67 oder 70 Jahren, wäre für sie nie in Frage gekommen. „Das wird doch langweilig“, meint die Rosenheimerin. 85 Jahre ist sie alt und arbeitet immer noch fast täglich im gleichnamigen Farbengeschäft, das sie vor über 50 Jahren zusammen mit ihren Mann gegründet hat.

Vor elf Jahren hat Wilhelmine Zeiselmeier die Geschäftsführung an ihren Sohn Willi übergeben. Eigentlich hätte sie sich damit endgültig aus dem Firmenleben zurückziehen können. Aber das kam für die rüstige Seniorin überhaupt nicht in Frage. „Was soll ich denn die ganze Zeit zu Hause tun?“, lautet meist die spontane Antwort, wenn sie mal wieder von einem Kunden gefragt wird, warum sie sich immer noch nicht aus dem Berufsleben zurückgezogen hat.

Lesen Sie mehr in der Montagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser