Quadfahrer baut Unfall - aufwendige Bergung

Weiden - Bei einem Verkehrsunfall in Weiden in der Oberpfalz ist ein 27-jähriger Quadfahrer schwer verletzt worden. Der Mann fiel so unglücklich eine Böschung hinab, dass die Feuerwehr erst Bäume fällen musste.

Nur so konnte die Bergwacht den Verletzten retten und in eine Klinik bringen. Wie die Polizei in Weiden mitteilte, fuhr der Mann in der Nacht zum Samstag von Weiden in Richtung Mantel und kam in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er durchbrach eine Leitplanke, das Quad schlug eine rund 60 Meter lange Schneise durch dichtes Gestrüpp, fiel eine Böschung hinab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde noch mehrere Meter weggeschleudert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser