Austauschschüler zu Gast im Rathaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Rosenheims Zweiter Bürgermeister Anton Heindl empfing Schülerinnen und Schüler aus Epinal und Verona.

Im Rahmen des bestehenden deutsch-französischen und deutsch-italienischen Schüleraustausch zwischen dem Rosenheimer Ignaz-Günther-Gymnasium und dem Lycée C. Gellée in Epinal sowie dem Liceo Scientifico „G. Fracastoro“ in Verona wurden die beteiligten Schüler mit ihren Lehrern im Rosenheimer Rathaus vom 2. Bürgermeister Anton Heindl empfangen. Bereits im Februar weilten die deutschen Schülerinnen und Schüler für rund eine Woche in Frankreich und Italien. Ziel des Schüleraustauschs soll der persönliche Einblick in Kultur und Alltag der Gastgeberländer sein.

Bürgermeister Heindl informierte die Gäste in Anwesenheit von Oberstudiendirektor Dieter Friedel sowie den Betreuungslehrerinnen am Ignaz-Günther-Gymnasium, Dr. Annegret Wittram und Antonietta Crocco, über die Geschichte Rosenheims und des Rathauses, die wirtschaftliche und infrastrukturelle Situation, das Kultur- und Freizeitangebot in Stadt und Region sowie die städtische Schullandschaft. Abschließend wies er die Jugendlichen auf ein Zitat Goethes hin, das auch im Foyer zu den Rathaussälen zu lesen ist: „Der Deutsche soll alle Sprachen lernen, damit ihm zuhause kein Fremder unbequem, er aber in der Fremde überall zuhause sei!“

Diese Aussage sei heute im Sinne des europäischen Gedankens und im Zeitalter der Globalität aktueller den je, so Heindl: „Seid aufgeschlossen, nehmt die Chancen, die ein Schüleraustausch bietet, wahr und geht auf Entdeckungsreise!“

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser