Es hat tatsächlich geklappt! 

Autist aus Söchtenau bekommt sein Stipendium 

+
Der 16-Jährige kann nun seinen Realschulabschluss in der web-Individualschule machen.
  • schließen

Söchtenau/Bochum - Schöner Erfolg für alle, die im Mai für den Jugendlichen aus Söchtenau abgestimmt haben - ganz besonders aber für den Schüler: Paul-Christian Mühlfeld bekommt sein Stipendium!

Am Donnerstag erschien auf rosenheim24.de der Artikel über den Schüler, der vom Asperger-Syndrom betroffen ist. Weil ihn der Stress einer Regelschule sehr geschadet hat, besuchte er zuletzt die web-Individualschule in Bochum. Der Unterricht der staatlich anerkannten Internet-Fernschule läuft über Skype. 

Das Problem: Das Jugendamt Rosenheim wurde gerichtlich lediglich dazu verpflichtet, den Unterricht bis zum Hauptschulabschluss zu fördern. Doch Paul-Christian will aber mehr! 

Die Finanzierung des Schulbesuchs von rund 800 Euro monatlich wird nun von den Stadtwerken Bochum übernommen. Der Schüler konnte bei einer Sponsoring-Abstimmung bis zum Dienstag ausreichend viele Stimmen sammeln, um vom Fördertopf in Höhe von 350.000 Euro ebenfalls zu profitieren. Sein weiteres Schuljahr bei der web-Individualschule bis zum angestrebten Realschulabschluss kann also beginnen.

Im Endspurt über 3000 Stimmen geholt

Mit 7118 Stimmen kam er auf den dritten Platz in der Kategorie Soziales und zählt damit zu den glücklichen Gewinnern. Als rosenheim24.de zuerst über die Abstimmung berichtete, hatte er noch 3894 Stimmen (Herzen). Der Sprung im Endspurt also war nötig, denn sonst hätte es am Ende nicht gereicht. 

Für Paul-Christian war schon vor dem Abstimmungsende klar: "Diese Schule gefunden und diese Lehrer getroffen zu haben, war einfach das größte Glück, was mir bis jetzt widerfahren ist."

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser