Auto kracht durch Baum hindurch! Zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Ein Autofahrer hat in der Adlgasser Straße auf Höhe des Penny-Marktes die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Wagen zerlegte einen Baum und knallte gegen eine Straßenlaterne.

Am Freitag in den frühen Morgenstunden ereignete sich in der Adlgasser Straße in Inzell auf Höhe des Penny-Marktes ein spektakulärer Verkehrsunfall, bei dem die beiden einheimischen jugendlichen Insassen eines älteren Daimler Benz mit Traunsteiner Kennzeichen leicht verletzt wurden.

In einer Linkskurve Richtung Adlgaß verlor der Fahrer des Pkw aus unbekannter Ursache die Beherrschung über sein Fahrzeug, fuhr geradeaus über die Bepflanzung, hob ab, durchschlug einen ca. 25 cm dicken Baum und blieb an einer Straßenlaterne mitten im Parkplatz hängen. Dabei wurde ein massiver Betonpoller Richtung Penny geschleudert.

Da beide Insassen stark alkoholisiert waren und die Fahrereigenschaft nicht fest stand, wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten in Auftrag gegeben. Das Auto wurde sichergestellt. Bei beiden Tatverdächtigen wurden Blutentnahmen veranlasst.

Die Feuerwehr Inzell reinigte die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser