Bei Siegsdorf 

Autofahrerin gerät mit Sohn (3) ins Schleudern: Crash mit Ruhpoldinger

Siegsdorf - Am Montagmorgen kam es auf der Kreisstraße TS5 zu einem Unfall. Auf schneeglatter Fahrbahn geriet eine Autofahrerin mit ihrem Kind ins Schleudern und krachte frontal in einen entgegenkommenden 37-Jährigen. 

Am Montag, gegen 7.20 Uhr befuhr eine 33-jährige Siegsdorferin mit ihrem Auto die Kreisstraße TS5 von St. Johann in Richtung Vogling. Mit im Auto saß ihr 3-jähriger Sohn, der ordnungsgemäß in seinem Kindersitz angeschnallt war.Die Frau kam aufgrund von Schneeglätte ins Schleudern und erfasste das entgegenkommende Fahrzeug eines 37-jährigen Ruhpoldingers, wobei beide frontal kollidierten. 

Sowohl die Siegsdorferin als auch ihr Unfallgegner wurden hierbei lediglich leicht verletzt. Der 3-Jährige blieb unverletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit, wobei ein Sachschaden von insgesamt ca. 14.500 Euro entstand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser