Autofahrt endet für Betrunkene kopfüber

Selb - Kopfüber, aber ohne Verletzungen, hat der Ausflug einer betrunkenen Autofahrerin am Montagabend in Selb (Kreis Wunsiedel) geendet.

 Wie die Polizei am nächsten Morgen mitteilte, wollte die 37-Jährige mit 1,7 Promille auf die Autobahn 93 Richtung Regensburg auffahren. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen. Er kam von der Straße ab, prallte in einen Schneehaufen, überschlug sich und landete auf dem Dach. Andere Autofahrer konnten die Frau unverletzt aus dem Wrack befreien. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf rund 5000 Euro. Den Führerschein ist die Frau nun los.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser