Vollständig ausgebrannt

Autokran entzündet sich auf Autobahn

Bad Kissingen - Ein Autokran ist auf der A7 vollständig ausgebrannt. Das Feuer entzündete sich vermutlich aufgrund eines technischen Defekts. Die Autobahn wurde einseitig gesperrt.

Erst ein lauter Knall, dann stieg Rauch aus dem Fahrzeug auf: Auf der A7 brannte am Donnerstag ein Autokran auf Höhe von Bad Brückenau vollständig aus. Das Feuer entzündete sich vermutlich aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum und griff in dem Fahrzeug rasend schnell um sich. Der Fahrer konnte den Autokran gerade noch auf den Seitenstreifen lenken.

Die herbeigerufene Feuerwehr hatte das Feuer aber schnell unter Kontrolle. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte, wurde daraufhin die Rhönautobahn A7 einseitig gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser