B304: 18-Jährige überschlägt sich mit Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine 18-Jährige wollte am Dienstagabend auf der B304 einen Laster überholen und verlor die Kontrolle über ihr Auto.

Teisendorf - Eine 18-Jährige wollte einen Laster überholen und verlor die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen überschlug sich. Der Lkw-Fahrer, der Zeuge des Unfalls war, machte sich einfach aus dem Staub.

Die 18-Jährige aus Petting (Landkreis Traunstein) wollte gegen 21 Uhr auf der B304 bei Teisendorf (Landkreis Berchdesgadener Land) einen Lastwagen überholen. Als sie schon auf der Gegenfahrbahn war, bemerkte sie ein herannahendes Auto und erschrak so sehr, dass sie ihr Auto scharf nach rechts lenkte und vor dem Lkw einscherte. Dabei verlor sie jedoch die Kontrolle über ihren VW und schleuderte über die rechte Spur hinaus und auf eine Böschung. Dort bohrte sich die Front ihres Wagens in die Erde und das Auto überschlug sich, bevor es schließlich auf den Rädern zum Stillstand kam.

Der überholte Lkw wurde vom VW der Unfallverursacherin weder berührt noch beschädigt. Der Fahrer des Lasters blieb laut Zeugenaussagen kurz stehen fuhr aber nach wenigen Minuten wieder weiter - ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern. Die 18-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades wurde in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Auto entstand Totalschaden.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser