Bagger beschädigt Gasleitung

Landshut - Ein Bagger hat am Donnerstagabend in Landshut bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt. Jetzt besteht eine erhöhte Explosionsgefahr.

Das ausgetretene Gas sammelte sich in der Kanalisation. Wegen der hohen Konzentration bestand eine erhöhte Explosionsgefahr, wie die Polizei in Straubing mitteilte. Drei Mehrfamilienhäuser in der Nähe wurden evakuiert und der Bereich weiträumig abgesperrt. Die Feuerwehr belüftete die Kanalisation und verhinderte damit Schlimmeres. Nach zwei Stunden war die Leitung repariert und die 25 Menschen konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser