Am Bahnhof Bergen

Brandstiftung: Polizei sucht drei junge Männer

Bergen - Einen Papierstapel mit alten Zeitungen haben Unbekannte am Bahnhof in Bergen in Brand gesetzt. Der Vorfall ging glimpflich aus. Was bisher über die Täter bekannt ist:

Am 26.12.2016 gegen 23.10 Uhr wurde am Bahnhof in Bergen ein Papierstapel mit alten Zeitungen in Brand gesetzt. Die Zeitungen wurden im Wartebereich des Außenbereiches des Bahnhofs Bergen abgelegt und vorsätzlich in Brand gesetzt.

Die Feuerwehr Bergen konnte den Brand jedoch ablöschen, bevor größere Schäden entstanden. Laut Zeugenangaben wurde der Brand durch drei junge Männer gelegt, welche unmittelbar nach der Tat in den Zug in Richtung Salzburg einstiegen und somit unerkannt entkommen konnten.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei Traunstein unter Telefon 0861-9873-110 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser