Bamberger Polizist lässt sich nicht lumpen

Verbrecherjagd auf dem Kinderfahrrad

  • schließen

Bamberg - Situatives Einsatzmanagement und Geistesgegenwart bewies am Dienstagnachmittag ein Bamberger Polizist.

Am Dienstagnachmittag sollte ein Kleinkraftradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 27-jährige Mann flüchtete jedoch unvermittelt, stellte nach kurzer Verfolgungsfahrt das Kraftrad ab und rannte zu Fuß weiter. 

Da aufgrund der örtlichen Begebenheiten ein Weiterkommen mit dem Polizeifahrzeug nicht möglich war, schnappte sich einer der Polizeibeamten kurzerhand ein unversperrt abgestelltes Kinderfahrrad und verfolgte den Flüchtenden. Dieser konnte kurze Zeit später gestellt werden. 

Im Rahmen der nun folgenden Kontrolle fanden die Beamten im Rucksack des jungen Mannes Rauschgift und -zubehör. Des Weiteren stellte sich heraus, dass der 27-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das Kleinkraftrad unter Alkohol- und Drogeneinfluss steuerte.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Niederbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser