Josef im Glück: Narumol will zweites Kind

Sie sind vielleicht bald zu fünft: Bauer Josef, seine Frau Narumol, das gemeinsame Baby Jorafina und Narumols Tochter Jenny (13), die Josef auch längst "Papa" nennt
  • schließen

Pittenhart - Für Bauer Josef ist das kommende Weihnachtsfest vollkommen: Seine Narumol will ihm nach Töchterchen Jorafina nun noch ein weiteres Baby schenken.

Gerechnet hatte Josef nicht mehr damit, aber von Herzen gewünscht: Mit 47 Jahren will seine Frau Narumol noch einmal versuchen, schwanger zu werden. Lange hatte es so ausgesehen, als ob die Thailänderin sich mit Josefs Sehnsucht nach einem weiteren gemeinsamen Kind nicht anfreunden könne. Die Schwangerschaft mit der gemeinsamen Tochter Jorafina (1) war anstrengend und schwer gewesen. Zudem hatte Narumol auch ursprünglich Drillinge erwartet und hatte den Verlust von zwei der Ungeborenen verkraften müssen. Dass Jorafina dann gesund zur Welt gekommen ist, war ihr größter Trost.

In der aktuellen Ausgabe von DAS NEUE BLATT berichten Josef und Narumol über ihre Familienpläne 2013

Aber irgendwie hat sie nun doch den Mut gefunden, Josef seinen größten Wunsch zu erfüllen. Direkt, wie es ihre Art ist, verkündete sie ihrem 51-jährigen Mann ihren Sinneswandel. Narumol in DAS NEUE BLATT: "Ich habe zu meinem Mann gesagt: Wenn du weniger arbeitest und dir einen Betriebshelfer einstellst, der dich unterstützt, dann bekommen wir noch ein Kind." Der religiöse Landwirt aus Pittenhart freute sich wie ein Schneider, will aber auch höheren Beistand erbitten. Er kennt das Risiko für seine Narumol genau. An den Weihnachtstagen will Josef deshalb zur Schwarzen Madonna nach Altötting pilgern: "Sie hat uns schon einmal unseren großen Wunsch erfüllt und uns ein gesundes Kind geschenkt. Vielleicht klappt es noch einmal."

ck

Josef & Narumol: Ihre glückliche Familie

Josef & Narumol: Unsere glückliche Familie

Die Taufe der kleinen Jorafina

Josef & Narumol: So war ihre Babytaufe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser