Bayerischer Thermencup in unserer Region

Bayern - Der Bayerische Thermencup macht auch in unserer Region halt. Praktisch: Nach den anstrengenden Touren kann man in den Thermen entspannen.

Mit dem Johannisbad Thermen-Marathon in Bad Füssing geht am 5. Februar der Bayerische Thermencup in seine vierte Runde.

Die Wettbewerbsserie bietet Halbmarathonläufern, die beim Johannisbad Thermen-Marathon sowie beim Chiemgau Thermen-Lauf in Bad Endorf, beim RupertusThermen-Lauf in Bad Reichenhall und beim Bayerischen Bäderlauf in Bad Aibling/Bad Feilnbach an den Start gehen, eine gemeinsame Wertung.

Auch wenn der Bayerische Thermencup eine komplette Serie darstellt, heben die Veranstalter den ganz speziellen Charakter jedes einzelnen Laufwettkampfes hervor. So erwarten den Sportler am 5. Februar beim Auftakt in Bad Füssing auf einer flachen und schnellen Strecke durch verkehrsarme Ortschaften meist winterliche Bedingungen. Bereits am Vortag startet das Wettbewerbswochenende mit einer großen Nudelparty und einem sportmedizinischen Workshop. Und nach sportlicher Leistung darf am Sonntag jeder Teilnehmer kostenlos im schwefelgashaltigen Thermalwasser abtauchen.

Laufen am Simssee

Beim Chiemgau Thermen-Lauf im Simsseemoos und an den wunderschönen Simssee kann dann am 1. April schon erste Frühlingsluft geschnuppert werden. Die Strecke ist zehn Kilometer lang und wird von den Halbmarathon-Läufern zweimal durchlaufen. Auch hier kann man nach dem Lauf auf Einladung der Chiemgau Therme im warmen Wasser entspannen.

Imposante Bergkulisse in Bad Reichenhall

Bis zum 25. August bleibt genügend Zeit zum Verschnaufen, so dass die Läufer beim Reichenhaller RupertusThermen-Lauf vor imposanter Bergkulisse wieder voll durchstarten können. Auf der anspruchsvollen Runde werden die Athleten ordentlich gefordert. Dafür machen im Ziel erfahrene Massagehände müde Muskeln wieder munter.

Landschaftlich reizvoll und ebenfalls mit einigen Höhenmetern bestückt ist der Bayerische Bäderlauf, der jedes Jahr abwechselnd von Bad Aibling nach Bad Feilnbach oder umgekehrt führt. Heuer fällt der Startschuss am 22. September in Bad Feilnbach. Mit einer großen Siegerehrung findet der Bayerische Thermencup 2012 hier auch seinen großen Abschluss.

Zahle drei – laufe vier!

Wer an drei der vier Halbmarathon-Läufe teilnimmt, kommt automatisch in die Wertung, bei vier Starts zählen die besten drei Ergebnisse. Jeder Athlet erhält einen hochwertigen Sachpreis. Außerdem werden der Sieger und die Siegerin mit einer Wochenendreise belohnt und zwei weitere Kurztrips verlost. Und noch einen ganz besonderen Anreiz haben sich die Organisatoren für 2012 einfallen lassen: Wer sich bis zum 26. Januar 2012 für den Bayerischen Thermencup anmeldet, zahlt einmalig nur 59 Euro und kann bei allen vier Veranstaltungen an den Start gehen. Die Anmeldung erfolgt über die Anmeldeseite des Johannesbad-Thermenmarathons www.thermen-marathon.de. Ansonsten ist keine gesonderte Anmeldung für den Thermencup erforderlich.

Pressemitteilung AIB-KUR

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser