15.000 Euro Schaden

Beim Ausparken: Rentner landet im Nachbargarten

Altusried  - Völlig missglückt ist das Ausparkmanöver eines 71 Jahre alten Mannes in Schwaben. Das ging nämlich ziemlich schief.

Nach Angaben der Polizei vom Dienstag fuhr der Rentner rückwärts aus seiner Hofeinfahrt in Altusried (Kreis Oberallgäu), landete dabei aber auf dem Grundstück des Nachbarn. Dort fuhr einen Baum um, prallte gegen das Auto des Nachbarn und schob es in ein Blumenbeet. Danach fuhr der 71-Jährige in seine Einfahrt zurück und krachte gegen sein eigenes Garagentor. Nach Polizeiangaben hatte der Mann offenbar Gas- und Bremspedal verwechselt. Der Schaden beträgt rund 15 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser