Vorfall in Berchtesgaden 

77-Jähriger onaniert vor zwei Mädchen im Schwimmbad! 

Berchtesgaden - Am Sonntagabend kam es zu einem Vorfall in einem Schwimmbad in Berchtesgaden. Nach bisherigen Erkenntnissen onanierte ein 77-jähriger Tatverdächtiger unter Wasser vor zwei Mädchen. Der Mann wurde festgenommen. Die Kriminalpolizei Traunstein ermittelt wegen eines Sexualdeliktes.

Gegen 18 Uhr bemerkten zwei Mädchen im Alter von 13 Jahren, dass sich ein älterer Badegast im Schwimmbecken auffällig verhielt. Der 77-Jährige beobachtete die Mädchen und manipulierte unter Wasser offensichtlich an seinem Geschlechtsteil

Nach Verständigung des Bademeisters konnte der Tatverdächtige durch die Polizeiinspektion Berchtesgaden vor Ort festgenommen werden. Beamte der Kriminalpolizei Traunstein nahmen die Ermittlungen auf. Den 77-jährigen Mann mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser