+++ Eilmeldung +++

Ein Täter gefasst

Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen

Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen

Netzwerkveranstaltung für Touristiker

BGLT holt Tourismuscamp 2018 nach Berchtesgaden

+
  • schließen

Berchtesgaden - Das Rennen um den Austragungsort des Tourismuscamp 2018 begann mit einem "Kopf-an-Kopf" - Rennen zwischen dem Allgäu und Berchtesgaden. Nun hat Berchtesgaden klar gewonnen:

Vier Wochen lang hatte die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) Partner und Fans des Berchtesgadener Landes mobilisiert, auf Facebook für das eingereichte Bewerbungsvideo abzustimmen. Das 11. Tourismuscamp, eine kreative Netzwerkveranstaltung, hochkarätig besetzt mit Touristikern aus ganz Deutschland, findet Ende Januar 2018 in Berchtesgaden statt.

"Auf diesen Erfolg können wir alle stolz sein"

Ich bin begeistert, mit welcher Motivation mein Team die Bewerbung angegangen ist und vorangetrieben hat. Jeden Tag wurden die Abstimmungsergebnisse angeschaut und überlegt, wie wir weitere Stimmen gewinnen könnten. Auch die Unterstützung unserer Partner und von Freunden des Berchtesgadener Landes war enorm.“, freut sich BGLT-Geschäftsführerin Maria Stangassinger. „Mit dem Allgäu haben wir einen sehr starken Gegner geschlagen. Auf diesen Erfolg können wir alle stolz sein.“

Florian Bauhuber, Geschäftsführer der Agentur „Tourismuszukunft“, ist Gründer und seit zehn Jahren Veranstalter des Tourismuscamps. „Wir freuen uns sehr auf Berchtesgaden. Die Bewerbung hat nicht nur uns vollends überzeugt, sondern auch mit über 3000 Stimmen überlegen gewonnen."

Hotelpartner Hotel Edelweiss

Hotelpartner für das Tourismuscamp wird das Hotel Edelweiss sein. Hotelchef Thomas Hettegger: „Die Zusammenarbeit mit dem Team der BGLT war wieder einmal perfekt und so freuen wir uns, dass das Tourismuscamp als eine der spannendsten Touristiker-Veranstaltungen in Deutschland bei uns stattfindet. Wir alle werden die Chance nutzen, uns vor den hochkarätigen Fachleuten von unserer besten Seite zu zeigen und so wertvolle Multiplikatoren für uns und das Berchtesgadener Land zu gewinnen.“

„Es ist eine große Herausforderung, aber eine noch größere Chance, anerkannte Tourismusexperten zu Gast zu haben. Mit dem modernen AlpenCongress und dem Hotel Edelweiss, die beide die Bewerbung von Anfang an aktiv unterstützt haben, haben wir optimale Locations. Ergänzt mit einem ausgezeichneten Rahmenprogramm sind wir sicher, auch diese anspruchsvollen Gäste begeistern zu können,“ unterstreicht Maria Stangassinger.

Das Tourismuscamp genießt einen exzellenten Ruf. Die Plätze für die dreitägige Veranstaltung sind begehrt, die Teilnehmerzahl ist auf 150 begrenzt. Es gibt jedes Jahr Wartelisten.

Quelle: BGLT

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser