Roboter-Wettstreit bei der Eurathlon

+

Berchtesgaden - Bis Freitag begeistern bei der Eurathlon zahlreiche Roboter um die Wette. Bereits der erste Tag hat es in sich gehabt. Hier gibt's die Bilder vom Roboter-Wettbewerb!

Am Montag, den 23. September, wurde die Eurathlon in Berchtesgaden eröffnet und dauert noch bis Freitag, den 27. September. Die Eurathlon ist ein Roboter-Wettbewerb, der von der EU mit insgesamt 1,65 Millionen Euro gefördert wird. An dem Wettbewerb nehmen Robotik-Teams von Universitäten, Forschungsgruppen und der Industrie teil, die sich für den Wettbewerb an strikte technische Vorgaben und Spielregeln halten müssen.

Am ersten Wettbewerbstag mussten die Roboter bei einem Gefahrgutunfall unter den strengen Augen der Wettbewerbsrichter zum Einsatz kommen. Später einmal sollen sie Opfer aus eingestürzten Gebäuden retten und mit ihren Sensoren Daten aus Katastrophengebieten sammeln. Am Ende des Wettbewerbs winken Preisgelder für die besten Entwickler.

Projektpartner von Eurathlon sind neben UWE und Fraunhofer FKIE die Universität Oulu, Finnland, die Heriot-Watt Universität, Schottland, die spanische Oceanic Platform of the Canary Islands (PLOCAN), das Centre for Maritime Research and Experimentation (CMRE) der NATO sowie das spanische Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt CATEC.

Beim THW im Landkreis Berchtesgadener Land ist seit einiger Zeit ein Prototyp eines Allzweckbaggers im Einsatz, dieser kann ebenfalls wie einer der kleinen Roboter per Fernsteuerung bedient werden.

Roboter-Wettbewerb in Berchtegaden

FDL/Hans Lamminger

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser