Berliner Plattler: Erster Auftritt in Bayernhalle

+
Hötzelsperger – Eindrücke von den Auftritten der Trachtengruppe vom Verein der Bayern in Berlin auf der Bühne der Bayernhalle 22 B

Bayern/Berlin - Seit 135 Jahren gibt es in der Hauptstadt einen Bayern-Verein – deren Plattlergruppe trat erstmals auf der Grünen Woche auf.

Am 2. Januar 1876 wurde in Berlin der „Verein der Bayern“ in Berlin vom bayerischen Schriftsteller Dr. phil. Franz Weithmann gegründet. Ziel der Vereinsgründung war es, den in Berlin lebenden Landsleuten und deren Familien in der preußischen Metropole ein Stück Heimat zu vermitteln und mit Musik und Tanz das bayerische Brauchtum zu pflegen.

Berliner Plattler - erster Auftritt

Gut 135 Jahre nach der Vereinsgründung trat die Plattlergruppe des „Vereins der Bayern“ erstmals auf der traditionellen Grünen Woche in Berlin im Rahmen der Bayernpräsentationen auf. Mit Schuhplattlern, mit Liedern der Jodlerin Moni und mit Löffelschlagen zeigten die Berliner in ihren Trachten, dass sie Bayern in der Bundeshauptstadt nicht nur gerne, sondern auch gut vertreten.

Weitere Informationen: www.verein-der-bayern-in-berlin.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser