Fit für den Berufseinstieg

Rosenheim - Am 19. Januar erscheint das erste "planet-beruf.de-Berufswahlmagazin" des Jahres 2011. In dieser Ausgabe geht es darum, wie Jugendliche sich fit für den Berufsalltag machen können.

Blick ins Magazin

Das Berufsleben fordert viele Stärken von Ausbildungsanfängerinnen und -anfängern. Welche das sind zeigt das aktuelle Berufswahlmagazin: Jugendliche erzählen darin, mit welchen Fähigkeiten sie ihren Arbeitsalltag meistern. Ausbildungsanfänger/innen schildern, was in den ersten Tagen ihrer Ausbildung auf sie zukam. Ein Experte erklärt, worauf Betriebe bei ihren Auszubildenden besonders achten. Zudem erhalten Leserinnen und Leser Tipps, wie sie Stärken für das Berufsleben wie Lesekompetenz oder Teamfähigkeit schon während der Schulzeit trainieren können. Im Starinterview erzählen Eva Briegel von der Band "Juli" und der TV-Koch Steffen Henssler, worauf es in einer Band bzw. in der Küche ankommt. Auch sie wissen: ohne Teamarbeit und Leistungsbereitschaft geht gar nichts.

Aktion zum Mitmachen

Die planet-beruf.de-Aktion sucht dieses Mal Jugendliche, die sich freiwillig engagieren. Leser/innen, die z.B. im Sportverein als Übungsleiter/in, an der Schule als Streitschlichter/in oder im Alltag als Einkaufshilfe für ältere Nachbarn unterwegs sind, dürfen von ihrem Engagement erzählen. Zu gewinnen gibt es drei Kodak PlaySport Waterproof Pocket-Camcorder. Das nächste Berufswahlmagazin erscheint am 16. März 2011.

Das planet-beruf.de-Berufswahlmagazin…

…ist Teil der Medienkombination "planet-beruf.de - Mein Start in die Ausbildung", die von der Bundesagentur für Arbeit (BA) herausgegeben wird. Leitmedium ist das Portal www.planet-beruf.de. Zur Medienkombination gehören außerdem Print-Produkte für Schülerinnen und Schüler von Haupt- und Realschulen (Sekundarstufe I), Eltern, Lehrkräfte und Berater/innen. Einzelexemplare sind beim Berufs-Informations-Zentrum (BIZ) der Agenturen für Arbeit erhältlich und können gegen Gebühr beim Bestellservice der BA angefordert werden, telefonisch unter  0180 1 0... (Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min).

Pressemeldung Agentur für Arbeit Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser