Betrunkene ohne Führerschein verursacht zwei Unfälle

Regensburg - Eine betrunkene Frau ohne Führerschein hat in der Oberpfalz zwei Unfälle verursacht.

Kurz vor Regensburg sei die 34-Jährige am Sonntagabend beim Abbiegen auf die A 3 zunächst mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und geflüchtet, teilte die Polizei am Montag mit. Wenig später fuhr die Frau auf der Autobahn in die Leitplanke.

Die Polizei stellte am Unfallort fest, dass die Frau betrunken und ihr vor drei Jahren wegen Drogenbesitzes der Führerschein entzogen worden war. Sie wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrerflucht und Fahren ohne Führerschein angezeigt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser