Betrunkener mit geklautem Rollstuhl unterwegs

Straubing - Ein 26-Jähriger ist mit einem gestohlenen Rollstuhl betrunken durch die Straubinger Innenstadt gefahren. Die Polizisten bemerkten eine Alkoholfahne.

Bei einer Kontrolle bemerkten Polizisten am Sonntag, dass der Mann nach Alkohol roch. Er habe angegeben, mit dem Rollstuhl nach Hause fahren zu wollen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten brachten das Diebesgut zurück ins Klinikum. Weil der Mann später versucht haben soll, einen weiteren Rollstuhl zu stehlen, musste er in einer Zelle der Polizeiinspektion ausnüchtern. Warum er es gerade auf Rollstühle abgesehen hatte, war zunächst nicht bekannt. Gegen den Mann laufen Ermittlungen wegen Diebstahls und Trunkenheit im Verkehr.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser