Nagerfamilie beißt zu

Biber knabbern Kabel durch - Kläranlage defekt

Schönberg - Eine Biber-Mutter und ihre Jungen haben im niederbayerischen Schönberg eine Kläranlage lahmgelegt. Wenn es jetzt dort zu heftig regnet, haben die Betreiber ein Problem.

Die Nager hätten am Sonntag die Stromkabel von zwei der drei Hochleistungspumpen durchgebissen und damit die Anlage nahezu funktionsunfähig gemacht, sagte am Montag der Bürgermeister der Gemeinde im Landkreis Freyung-Grafenau, Peter Siegert (CSU) und bestätigte damit einen Bericht des „Grafenauer Anzeigers“. Nun müssen die jeweils neun Zentner schweren Pumpen ausgebaut und repariert werden. Dies dauere etwa eine Woche, sagte Siegert. „Bis dahin sollte es nicht allzu heftig regnen, weil nur noch eine Pumpe in Betrieb ist.“ Vor dem Einbau der Pumpen soll außerdem ein Schutzgitter eingebaut werden. Die Biber, ein Muttertier mit seinem Nachwuchs, konnte aus dem Becken gerettet werden und ist derzeit im Nationalpark.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser