Blitzeinschlag: Haus steht in Flammen

Redwitz a.d. Rodach/Bayreuth - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Redwitz a.d. Rodach (Landkreis Lichtenfels) ist am frühen Samstagabend hoher Sachschaden entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, konnten sich eine 65-jährige Frau und ihr Hund ins Freie retten, während der 67-jährige Ehemann das Feuer zu löschen versuchte. Der Mann konnte die Flammen jedoch nicht mehr eindämmen. Nach etwa einer Stunde hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Das Haus wurde durch die Flammen so stark beschädigt, dass es einsturzgefährdet ist. Der Sachschaden beträgt rund 150 000 Euro. Brandursache ist laut Polizei ein Blitzeinschlag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser