Börsch bloggt - User-Reaktionen

+
Dieser 15-Jährige soll von einem Polizisten misshandelt worden sein.

Rosenheim - Lückenlos aufklären - das forderte Willi Börsch jüngst zu den Polizei-Vorfällen in Rosenheim. Einige User konterten dem OVB-Chefredakteur daraufhin.

 

"Was ist eigentlich los bei der Polizei? Diese Frage bewegt die Menschen in Rosenheim und weit darüber hinaus wie kaum ein anderes Ereignis. Die Berichte der Opfer und die schlimmen Fotos haben Spuren hinterlassen. Der Schock sitzt tief. Viele Beobachter sind ratlos. Man möchte ja glauben, dass es solche Prügelpolizisten in der heilen Welt am Inn, wo die meisten Bürger in ihren Polizeibeamten immer noch den Schutzmann sehen, nicht gibt. Dass alles nur ein furchtbarer Irrtum war, ein böser Traum. Aber ohne Ermittlern und Richtern vorgreifen zu wollen: Zumindest kritische Fragen sind mehr als berechtigt."

So schrieb OVB-Chefredakteur Willi Börsch am 22. September 2011 in seinem Blog "Am Rande notiert". Jetzt veröffentlicht er dazu mehrere Leserzuschriften, die ihn erreicht haben - ablehnende wie zustimmende.

....

Lesen Sie den Blog-Beitrag auf www-ovb-online.de/am-rande-notiert

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser