OP nach Schlägerei

Gruppe schlägt zwei Bruckmühler krankenhausreif

Bruckmühl - Brutaler Überfall am frühen Sonntagmorgen: Zwei 27-Jährige wurden auf dem Heimweg von mindestens sechs Person zusammengeschlagen. Einer musste operiert werden.

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 3 Uhr, befanden sich zwei 27-jährige Bruckmühler auf dem Heimweg, die zuvor in einem Lokal im Fabrikweg waren.

In der Neißestraße oder auch Marienburgstraße wurden sie dann von mindestens sechs Personen massiv zusammengeschlagen. Einer der Bruckmühler erlitt einen Bruch und musste operiert werden. Des weiteren erlitt er mehrere Platzwunden am Kopf (Kopf, Nase, Unterlippe und Zahnfleisch). Der andere erlitt multiple Prellungen.

Die Gruppe soll kurz zuvor aus einem Lokal im Fabrikweg geflogen sein. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Polizei sucht Zeugen

Wer kann sachdienliche Angaben zu der Gruppe machen, die das Lokal verlassen musste? Wer hat etwas von der Schlägerei im Neißeweg oder auch Marienburgstraße mitbekommen?

Hinweise sind bitte an die Polizei Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061-9073-0 zu richten.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser