Waffe von daheim mitgebracht

Bub (6) schießt im Kindergarten mit Pistole

Marktoberdorf - Schock im Kindergarten: Ein sechsjähriger Bub hat in einem Turnraum im schwäbischen Marktoberdorf mit einer Schreckschusswaffe geschossen.

Eine Erzieherin in einem Kindergarten in Marktoberdorf hatte am Mittwoch im Turnraum, in dem mehrere Kinder spielten, ein lautes Geräusch gehört. Bei einem Sechsjährigen fand sie schließlich die Waffe und nahm sie ihm ab. Der Bub hatte gesagt, dass ein umgefallenes Sportgerät den Knall verursacht hatte.

Ermittlungen ergaben, dass das Kind die Pistole von zu Hause mitgebracht hatte. Dort lag sie ungesichert auf einem Schrank. Gegen die Mutter des Jungen werde Anzeige nach dem Waffengesetz erstattet. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser