Bürgerschaftliches Engagement trifft Schule

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Viel zu Sehen gab es für Schüler und auch Lehrer auf dem Projekttag zum Thema Ehrenamt der FOS

Rosenheim - Projekttag zum Thema "Ehrenamt" an der FOS Rosenheim: Freiwilliges Engagement ist Weg zur Mitgestaltung der Gesellschaft und Tür zu einer aktiven, lebendigen Gemeinschaft.

Dies stand im Mittelpunkt des Projekttages, den die Berufliche Fachoberschule Rosenheim in Zusammenarbeit mit den Freiwilligenagenturen der Stadt Rosenheim am 1. Juli 2011 gestaltete.

Für ca. 400 Schüler der 11. Jahrgangsstufe bot sich an dem Tag mottogemäß die Möglichkeit, zahlreiche Informationen zum Thema „Ehrenamt“ zu sammeln. Insgesamt zwölf Organisationen und Initiativen, die vor allem durch ehrenamtliches Engagement wirken und arbeiten, präsentierten sich auf dem Schulgelände. Mit dabei waren weit bekannte Einrichtungen wie das Technische Hilfswerk (THW), das seinen Einsatzwagen mit dabei hatte, oder die Umweltinitiative Greenpeace.

Am Stand der Wasserwacht konnte man die Fahrt in einem Rettungsboot ausprobieren. Großes Interesse erweckte auch die Bergwacht mit ihrem Suchhund. Aber auch kleinere Initiativen fanden ihren Platz: So informierten der Weiße Ring e. V., der Deutsche Alpenverein, der Frauen- und Mädchennotruf und der Stadtteilverein Bunte Finsterwalderstraße e. V. über ihre Tätigkeiten. Als Vertreter der Sportvereine zeigten die Rosenheim Rebels kleine American Football-Einlagen.

Vor Ort waren auch die Bürgerstiftung der Sozialen Stadt Rosenheim und die Freiwilligenagenturen selbst, die für die Schüler alkoholfreie Cocktails anboten. Zur Abrundung des Programms gab eine Band der Wendelsteinwerkstätten der Caritas eine kurze Kostprobe ihrer musikalischen Fertigkeiten.

Zur thematischen Umsetzung des Tages, der nun zum zweiten Mal erfolgreich stattfand, kooperierten Schule und Elternbeirat eng mit den Freiwilligenagenturen der Stadt Rosenheim. „Es war uns ein Anliegen, mit dieser Aktion nicht nur den Schülern freiwilliges Engagement näher zu bringen, sondern auch das Engagement der Schüler selbst zu würdigen“, so Karin Walter vom Elternbeirat. Immerhin ist nach Ergebnissen des Freiwilligensurveys von 2009 in Deutschland jeder Dritte Jugendliche freiwillig engagiert.

Die Schüler hatten sich bereits in der Woche vor dem Projekttag mit dem Thema „Ehrenamt“ beschäftigt und Rätselfragen hierzu beantwortet. Auch am Tag selbst regte ein Fragekatalog dazu an, mit den Standbetreuern ins Gespräch zu kommen. Nach Auswertung der Rätselbögen werden die Besten mit kleinen Sachpreisen prämiert, die zahlreiche örtliche Betriebe gespendet hatten.

Pressemitteilung Freiwilligenagentur Rosenheim WEST

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser