Bundespolizei feiert 60-jähriges Bestehen

+
Das Bundespolizeiorchester

Rosenheim - Die Bundespolizei bietet anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens am Samstag auf dem Max-Josefs-Platz ein außergewöhnliches Programm. Vorbeischauen lohnt sich!

Musikalischen Hochgenuss verspricht ein Platzkonzert des Bundespolizeiorchesters, das mit seiner großen Besetzung aus München anreist. Das namhafte Orchester spielt unter der Leitung von Stefan Weber ab 11.00 Uhr unter anderem Werke von Johann Strauss, Julius Fučík und John Philip Sousa.

Besonders interessant dürften die Vorführungen der Einsatztrainer und Diensthundeführer um 10.00 Uhr und 12.00 Uhr werden. Die Bundespolizisten zeigen beispielhaft, was im polizeilichen Alltag passieren kann und worauf die Beamtinnen und Beamten vorbereitet sind.

Am Informationsstand präsentiert die Rosenheimer Bundespolizei außerdem zusammen mit dem BGS-Museumsverein eine Auswahl neuer und alter Einsatzfahrzeuge – ein kleines Schmankerl für Kraftfahrzeug-Liebhaber.

Junge Detektive können übrigens an einem Preisrätsel teilnehmen. Als Gewinn winkt ein exklusives Tagespraktikum bei der Bundespolizeiinspektion Rosenheim mit spannenden Einblicken in die Welt der Fahnder und Ermittler.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser