Bundespolizisten spenden für Ostafrika

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Julia Alberts von Sternstunden e.V. nimmt den Spendenscheck aus den Händen von Polizeihauptkommissar Dirk Klemm entgegen.

München/Rosenheim – Die Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit der Bundespolizei Rosenheim hat ihre Spende für die Hungerhilfe Ostafrika an Sternstunden e.V. in München übergeben.

Der Bayerische Rundfunk hatte wegen der verheerenden humanitären Katastrophe in Ostafrika zu Spenden aufgerufen. Die Bundespolizisten der Münchener Einheit mit Sitz in Rosenheim reagierten prompt und sammelten in den eigenen Reihen. Dabei kamen 550 Euro zusammen, die sie am Dienstag, den 9. August an Sternstunden e.V. in München übergaben. Das Geld ist aus Sicht der Beamten gut investiert, denn schließlich ist es ein Beitrag um Hunger und Not zu lindern.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser