Die Ice Swimming WM kommt nach Burghausen

Eis im Wöhrsee: "Und da wollen die schwimmen?"

+
Zur vollen Ansicht bitte auf das Bild klicken
  • schließen

Burghausen – Wer hat Lust auf eine Runde Schwimmen im eisig kalten Wöhrsee? Am Donnerstag geht’s los: Die Ice Swimming WM kommt nach Burghausen und mit ihr zum ersten Mal sogar die WM.

Update 17.00 Uhr

Die Schilder für die verschiedenen teilnehmenden Nationen stehen schon parat

"Tatsächlich! Da schwimmt Eis drin!", sagt ein Spaziergänger am Wöhrsee. "Und da wollen die schwimmen?". Tatsächlich laufen die Aufbauarbeiten für die Ice Swimming WM und die German Open in diesem Extremsport gerade auf Hochtouren. Eine Video-Wall ist am Dienstagnachmittag angekommen, die Träger und Traversen werden aufgebaut. Die Bahnen sind bereits eingerichtet und sogar die Schilder für die verschiedenen teilnehmenden Nationen stehen schon parat.

Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee

Erstmeldung:

Nein, mit „Warmduschen“ hat das hier nichts zu tun, ganz im Gegenteil. Auch, wenn mal die Heizung ausgefallen ist, und es nur noch kalt aus der Leitung kommt: immer noch weit entfernt von dem, was da ab Donnerstag am oder besser gesagt im Wöhrsee unterhalb der Burg zu Burghausen auf dem Programm steht.

Hier ein kleiner Vorgeschmack: 

An die Grenzen gehen

Nix für Warmduscher

Richtig gesehen: Die schwimmen in eiskaltem Wasser um die Wette. Die Wassertemperatur wird – Stand Dienstag – aller Voraussicht nach deutlich weniger als fünf Grad betragen. Dagegen sei die Ice Bucket Challenge was für Warmduscher und Weicheier, so Oliver Halder, Organisator, Sponsor und natürlich selbst Ice Swimmer, auf Nachfrage von innsalzach24.de. „Scherz beiseite: Ab einer Distanz von 500 Metern geht es an die Grenzen der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Hier ein kleiner Rückblick auf die ersten German Open im Ice Swimming:

“Ein Muss für jeden Sportler, der das Andere sucht”, heißt es auf der Homepage zur 2. Ice Swimming WM und den nunmehr 3. German Open im Ice Swimming. „Eiskaltes, klares Wasser, ein internationales Starterfeld mit vielen Stars ums Wasser“. Die German Open sind eine Idee von SerWus, einem Eisschwimmer-Club aus Burghausen. Die WM kommt vom Weltverband.

Perfekte Bedingungen

Klares, eiskaltes Wasser: Perfekte Bedingungen für die Ice Swimming WM in Burghausen

Der Wöhrsee in Burghausen sei geradezu perfekt als Austragungsort. „Das Wasser ist klar und wir haben die 25-Meter-Distanz ganz vorne am Eingang“, erklärt Oliver Halder. Eigens eingezogene Stege sollen zusätzlich zum Ufer mehre hundert Zuschauer ganz nah ans Geschehen bringen. Aufgrund der eisigen Außentemperaturen derzeit, sei auch nicht zu befürchten, dass der Platz ausgeht. „Da friert´s einen schon beim Zuschauen“, so quasi.

  • Nach der Eröffnung am Donnerstag geht’s am Freitag um die Weltmeistertitel. 1000 Meter gilt es, zu schwimmen.
  •  Samstag und Sonntag werden die Wettkämpfe in den German Open ausgeschwommen. 

In acht verschiedenen Disziplinen wird es insgesamt rund 750 Starts geben.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser