Ein Trümmerfeld und zwei Schwerverletzte

+

Burghausen - Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht im Stadtgebiet ereignet. Ein Lieferwagen rammte einen BMW heftig, so dass dieser gegen eine Hausmauer gedrückt wurde.

Am frühen Sonntagmorgen kam es im Stadtgebiet zu einem Unfall bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden. Ein 24-jähriger Kastler befuhr mit seinem Kastenwagen die Anton-Riemer-Straße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Robert-Koch-Straße übersah der Fahrer offenbar den BMW einer 21-jährigen Burghauserin, die stadtauswärts fuhr. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß.

Dabei schob der Klein-Lkw den BMW ein Stück vor sich her und drückte das Auto schließlich gegen eine Hausmauer. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Insassen des BMW schwer verletzt. Sie wurden ins Burghauser Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Kastenwagens blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Außerdem wurde ein Telefonverteilerkasten komplett zerstört.

Unfall in Burghausen

Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 27.000 Euro. Zur Reinigung der Fahrbahn und zur Absicherung des beschädigten Verteilerkastens war die Feuerwehr Burghausen vor Ort.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser