Suche nach Lotto-Gewinner im Chiemgau

  • schließen

Landkreis - Wo steckt der Gewinner von 2,1 Millionen Euro? Weil er sich bisher nicht gemeldet hat, will Lotto Bayern das mit einer Plakataktion herausfinden.

Noch immer sucht Lotto Bayern nach einem Millionengewinner, der seinen Spielschein im Chiemgau abgegeben hat. Auch nachdem sich das Unternehmen Mitte Mai an die Presse gewandt hatte, hat sich der Besitzer des richtigen Spielscheins noch nicht gemeldet. Sein Gewinn bei der Ziehung vom 20. April waren 2,1 Millionen Euro.

Um den Gewinner zu finden, will Lotto Bayern bald eine Suchaktion starten. Das sagte Unternehmenssprecher Rainer Holmer gegenüber der Augsburger Allgemeinen. Man wolle ab dem 2. Juli große gelbe Plakate im Chiemgau aufhängen. Darauf soll die Losnummer stehen und auch das Datum, an dem der Spielschein ausgefüllt wurde.

Der Gewinner hat einen LOTTO-Normalschein mit drei ausgefüllten Tippfeldern als Quicktipp inklusive der Teilnahme an der Lotterie GlücksSpirale gespielt. Die Glücksspirale-Losnummer lautet 4699617. Der Gewinner hat laut den Geschäftsbedingungen 13 Wochen Zeit, um sich zu melden. Anschließend verfällt sein Anspruch auf den Gewinn.

Ob der Gewinner auch im Chiemgau heimisch ist, weiß niemand. Er kann den Spielschein ebenso gut im Urlaub oder auf der Durchreise ausgefüllt haben.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser