Chiemsee: Ein Blick zurück in die Eiszeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Städtische Galerie Rosenheim bietet am Donnerstag, dem 11. November einen interessanten Rückblick in die Vergangenheit des Chiemsees.

Unter dem Titel „Wie der Chiemsee entstand – ein Blick zurück in die Eiszeit“ veranstaltet die Galerie einen Vortrag über die Entstehung des Bayerischen Meeres. Referent ist der Diplom Geologe und Leiter des Naturkunde- und Mammutmuseums in Siegsdorf Dr. Robert Darga. Der Chiemsee hat seine Existenz dem Chiemsee-Gletscher zu verdanken. Nach dem Abschmelzen des Eises füllte der See das Zungenbecken des Gletschers aus.

Darga führt die Besucher ein in die Welt der Chiemgauer Vorland-Gletscher mit ihren Moränen, Toteislöchern und in die regionale Geologie. Der Vortrag ist Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „CHIEMSEE KÜNSTLER LEBEN…und immerfort die Sehnsucht.“ Er beginnt um 19:00 Uhr, der Eintritt kostet 9 Euro inklusive Ausstellungsbesuch, ermäßigt sieben Euro. Die Ausstellung läuft noch bis zum 28. November. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.galerie.rosenheim.de

Raab

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser