Rosenheimer Christkindlmarkt ist eröffnet!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim – Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln weht wieder durch die Stadt - der Rosenheimer Christkindlmarkt ist eröffnet.

Das Rosenheimer Christkind Elisabeth Pangerl kurz vor der Eröffnung des Christkindlmarktes

Viele hundert Besucher ließen es sich gestern nicht nehmen, bei Schneefall und winterlichen Temperaturen über den Markt zu bummeln.

Weihnachtliche Stimmung machte sich beim Auftakt des 26. Rosenheimer Christkindlmarkt schnell breit, dafür sorgten allein schon die Schneeflocken, die pünktlich zum Marktauftakt die Fußgängerzone in Weiß hüllten.

Auf der Bühne, vor den weißen Flocken geschützt, eröffnete Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer dann den Markt und begrüßte die Besucher in der "guten Stube Rosenheims". Dabei dankte sie dem Veranstalter: "Dem Wirtschaftlichen Verband ist es wieder mal gelungen, einen besonders schönen Markt auszurichten." Dankbar war Bauer auch für die Begleitung der Eröffnung durch den Chor aus der italienischen Partnerstadt Rosenheims am Gardasee, Lazise.

Zuvor zauberten aber noch über 100 Kindergartenkinder, gehüllt in märchenhafte Kostüme, bei ihrem Einzug ein Lächeln auf viele Gesichter. Da wanderten Sterntaler vom Salingarten zum Christkindlmarkt, Lebkuchen-Kinder oder auch Frau Holle.

Nicht fehlen darf bei der Eröffnung natürlich der Engel: Im zweiten Stockwerk des Bergmeister-Hauses und damit über allen tronend trug die 13-jährige Elisabeth Pangerl vom Ignaz-Günther-Gymnasium voller Inbrunst ihr Gedicht vor.

Nach den Ansprachen und der muslikalischen Untermalung verteilten sich die zahlreichen Christkindlmarktbesucher schnell auf die 49 liebevoll gestalteten Buden im Herzen der Innenstadt.

Neu ist heuer etwa der Stand von Alfons Schuhbeck, der extra für den Markt eine eigene Gewürzmischung kreiert hat. Zudem ermöglichen es neue Schmuck- und Geschenkestände, auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken fündig zu werden. Die nötige Stärkung gibt es nach ausgiebigem Bummel dann möglicherweise am neuen Suppenstand. Aber auch die altbekannten Weihnachtsbuden bieten wieder zauberhafte und nützliche Artikel. Christbaumkugeln, Krippenfiguren oder Strickmützen und Handschuhe für die kalten Tage - das Spektrum reicht weit.

Auch die Kinder kommen in Rosenheim wieder auf ihre Kosten: Mittwochs ist Familientag. Zahlreiche Vergünstigungen winken. Zudem lockt der Christkindlmarkt mit kostenlosen Kutschenfahrten und Puppenspiel-Vorführungen.

rfe/Oberbayerisches Volksblatt

Bilder von der Eröffnung:

Eröffnung Rosenheimer Christkindlmarkt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © cs

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser