"Sudelfeld-Ausbau schadet Sommertourismus"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Die Landtagsabgeordnete Claudia Stamm spricht sich vehement gegen den in den Berg gefrästen Kunstsee zum Baden und die Schneekanonen am Sudelfeld aus.

Gezielte Desinformation der Öffentlichkeit wirft die Grüne Landtagsabgeordnete Claudia Stamm den Freien Wählern bei ihren Stellungnahmen zum Ausbau des Skigebiets Sudelfeld vor. „Beim Kampf für Schneekanonen zündet Hubert Aiwanger eine Blendgranate nach der anderen“, so Claudia Stamm unter Verweis auf dessen Aussagen zur Sommernutzbarkeit des Speichersees und zur vorgeblichen Stärkung des Wirtschaftsraums südliches Oberbayern.

Lesen Sie dazu auch:

„Der mit hohem Aufwand in den Berg gefräste Kunstsee eignet sich weder zum Planschen, noch zum Baden – er ist ein technisches Bauwerk und wird immer ein Fremdkörper in der Berglandschaft bleiben“, stellt Claudia Stamm fest. Einen nachhaltigen wirtschaftlichen Nutzen für die Region können die Landtags-Grünen ebenfalls nicht erkennen. „Nur echte Schneesicherheit könnte der Gemeinde Bayrischzell mehr Übernachtungszahlen bescheren. Die gibt es aber auch mit Beschneiungsanlagen in dieser Höhenlage nicht – das sagen auch alle Befürworter des Projektes“, unterstreicht Claudia Stamm.

Ein gutes Geschäft sei hingegen der Sommertourismus, dem man mit den Schandtaten am Berg allerdings derzeit einen Bärendienst erweise.

Bauarbeiten am Sudelfeld

Videos aus dem Archiv:

Pressemeldung Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser