Daniela Ludwig und Bärbel Kofler

Griechenland-Hilfe: Keine heimischen Abweichler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Daniela Ludwig (CSU) und Bärbel Kofler (SPD) wollen für das dritte Griechenland-Hilfspaket im Bundestag stimmen.

Rosenheim/Traunstein - Das dritte Hilfspaket für Griechenland kommt - wenn es nach den Bundestagsabgeordneten Daniela Ludwig und Bärbel Kofler geht.

Laut Medienberichten wollen 56 Mitglieder der Unionsfraktion im Bundestag gegen das neue Griechenland-Hilfspaket stimmen. Nicht so Daniela Ludwig (CSU).

An ihrer Meinung habe sich nichts geändert, so Ludwig gegenüber Radio Charivari. Zwar sei es keine einfache Entscheidung gewesen, für sie sei es jedoch 51 zu 49 Prozent pro Hilfsprogramm ausgegangen. Ein „Ja“ sei ihrer Auffassung nach die Übernahme von Verantwortung, wenn Deutschland in Europa Führungsnation sein wolle. Ein „Ja“ zum Hilfsprogramm sei auch ein „Ja“ zu Europa.

Auch Bärbel Kofler (SPD) will für Hilfspaket stimmen

Auch die Traunsteiner SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Kofler wird für das neue Hilfsprogramm für Griechenland stimmen.

Es gebe in den Rahmenbedingungen Dinge, die sie positiv bewerte, ebenso wie Dinge, die negativ zu bewerten seien. Aber sie glaube, dass Griechenland jetzt eine Chance habe, in den kommenden Jahren auf wirtschaftlich und sozial etwas zu erreichen, sagte sie Radio Charivari.

Von einem Schuldenschnitt hält Kofler unterdessen nichts. Einerseits schaffe man damit einen Präzedenzfall für andere Länder, die Hilfe erhalten hatten, andererseits könne ein Schuldenschnitt nur mit einem Euroaustritt erfolgen. Dies habe schwerwiegende ökonomische und soziale für das Land.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser