Seltsamer Vorfall in Innsbruck

Deutscher Tourist stürzt bei Abseil-Versuch an Hotel ab

Innsbruck - Ein seltsamer Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag in einem Hotel.

Am Dienstag, gegen 10.30 Uhr bastelte ein 41-jähriger Deutscher mit Leintüchern, Vorhängen und anderen Stoffen ein Seil, um sich damit vom 4. Stock eines Hotels in Innsbruck ab zu seilen.Dieses "Seil" hielt der Belastung jedoch nicht stand, riss und der Mann stürzte ab. Er wurde nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Details zum Unfallhergang sind im Moment noch Gegenstand weiterer Erhebungen.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Ende März ereignte sich ein ähnlicher Fall in Arlberg. Damals bemerkte ein 20-jähriger deutscher Student zu spät, dass der Balkon auf den er aus seinem Fenster klettern wollte, gar nicht vorhanden war.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser