Diebe stehlen Bahn 3000 Meter Telefonleitung

Denklingen/Rosenheim - Bisher unbekannte Diebe haben der Deutschen Bahn auf der Zugstrecke von Landsberg a. Lech nach Schongau auf einer Länge von 3000 Metern eine Telefonleitung gestohlen.

Ein Fahrdienstleiter hatte den Diebstahl des Kabels im Gemeindebereich von Denklingen bemerkt, wie die Bundespolizei am Mittwoch in Rosenheim berichtete. Die Leitung sei im Bedarfsfall für die ordnungsgemäße Abwicklung des Bahnbetriebs notwendig. Nach den bisherigen Ermittlungen schlugen die Diebe in der Nacht zum Dienstag zu. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass der Kupferdraht als Buntmetall zu Geld gemacht werden soll.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser