Drogenhändlerring gesprengt: 18 Männer festgenommen

Schwabach - Die Polizei in Mittelfranken hat einen Drogenhändlerring auffliegen lassen. 18 Männer sitzen nun in Untersuchungshaft.

Die Ermittler werfen ihnen vor, synthetische Drogen eingeschmuggelt und weiterverkauft zu haben.

Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, sollen sich die zwischen 25 und 35 Jahre alten Verdächtigen im Raum Roth und Schwabach als Drogenkuriere und -händler betätigt haben. Bei Wohnungsdurchsuchungen entdeckten die Fahnder Drogen, eine Schreckschusswaffe und mehrere Tausend Euro Bargeld.

Die Polizei legt den Männern unter anderem 180 Schmuggelfahrten zur Last, bei denen sie rund 10 Kilogramm der gefährlichen Droge Cristal transportiert haben sollen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser