Mann überlebt Fünf-Meter-Sturz

Ebelsbach - Ein 30 Jahre alter Mann hat in Unterfranken einen Sturz fünf Meter in die Tiefe schwer verletzt überlebt. Weshalb der 30-Jährige aus dem Fenster fiel, wird die Polizei noch einige Zeit beschäftigen.

Wie ein Sprecher der Polizei am Freitag in Würzburg berichtete, stürzte der Mann am Donnerstagabend in Ebelsbach (Landkreis Haßberge) fünf Meter in die Tiefe und landete auf dem Gehweg. Dabei brach er sich unter anderem eine Ferse, anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Der 37 Jahre alte Wohnungsinhaber steht im Verdacht, bei dem Fenstersturz nachgeholfen zu haben. In seiner Wohnung habe die Polizei deutliche Zeichen einer vorherigen Auseinandersetzung gefunden, berichtete der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser