Ehrenpreis für Otti Fischer

+
Otti Fischer bekommt den Kabarett-Ehrenpreis

München - Der Schauspieler und Satiriker Ottfried Fischer wird im kommenden Jahr mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Kabarettpreises ausgezeichnet.  Die Begründung der Jury:

 “Der gebürtige Niederbayer blickt auf ein jahrzehntelanges, erfolgreiches kabarettistisches Schaffen zurück, das ihn zu einem der maßgebenden deutschen Künstler dieses Genres macht“, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung des Bayerischen Rundfunks, der den Preis gemeinsam mit dem Münchner Lustspielhaus verleiht.

“Fischer kritisiert ohne zu moralisieren und bewahrt damit sich und seinem Publikum immer den liebevollen Blick auf seine Mitmenschen.“ Der Bayerische Kabarettpreis wird 2011 zum 13. Mal verliehen.

Hauptpreis an Josef Hader

Der Hauptpreis geht im kommenden Jahr an den österreichischen Kabarettisten Josef Hader. Er begeistere sein Publikum “mit bitterbösen Analysen und mal schrägen, mal melancholischen Liedern“, lautete die Begründung. “Dank seiner genauen Beobachtungsgabe, seiner großen Erzählkunst und blitzgescheiter Gedankengänge wird ein Abend mit Hader zu einem einmaligen Bühnenerlebnis.“ Der Musikpreis geht an die in Oberhausen als Tochter italienischer Einwanderer geborene Carmela de Feo alias “La Signora“. Sie mische herben Ruhrpott-Charme mit südländischem Stolz, schrieb der BR. “In ihren Liedern zeigt sie große Komik, wunderbares Querdenken und eine Schrägheit, mit der sie ihr Publikum immer wieder verblüfft.“ Die Preisverleihung soll erst am 27. September 2011 im Lustspielhaus aufgezeichnet und am 7. Oktober 2011 ausgestrahlt werden.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser