Nach Großeinsatz in Wasserburg gefunden

So wurde der vermisste Bad Endorfer Marius L. gefunden!

+

Bad Endorf - Seit Dienstagfrüh wurde ein 19-Jähriger aus dem Raum Bad Endorf vermisst. Nun hat die Polizei den jungen Mann gefunden - dank der Mithilfe eines Verkehrsteilnehmers:

UPDATE, 14.15 Uhr: Vermisster ist gefunden

Einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass der vermisste 19-Jährige am heutigen Donnerstag aufgefunden werden konnte. Dem Mitteiler, der die Vermisstenfahndung den Medien entnommen hatte, war das vorbeifahrende Fahrzeug des jungen Mannes aufgefallen, woraufhin er die Polizei verständigte.

Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Wasserburg gelang es kurze Zeit später, den im Wasserburg geparkten Wagen ausfindig zu machen. Der Vermisste ist wohl auf.

Vorbericht:

"Es gibt bisher weder Hinweise auf seinen Verbleib noch wurde er gesichtet", musste ein Beamter der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee auf Nachfrage von rosenheim24.de mitteilen. Die Suche nach ihm soll am Donnerstag fortgesetzt werden. Am Mittwoch war eine großangelegte Suchaktion mit zahlreichen Streifen und Polizeireitern zwischen Rosenheim und seinem Heimatort Bad Endorf erfolglos geblieben.

Seit Dienstagfrüh vermisst

Der Mann verließ Dienstagfrüh (06.12.2016) gegen 7 Uhr mit seinem Auto das elterliche Anwesen um nach Rosenheim zu fahren. Als er bis zum Abend nicht zurückkehrte und sich dann herausstellte, dass er in der Schule einen wichtigen Termin nicht wahrnahm, erstatteten die Eltern Vermisstenanzeige bei der Polizei. Alle veranlassten polizeilichen Suchmaßnahmen und Überprüfungen blieben bislang ergebnislos. 

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee, Telefon 08051 9057-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

hs/Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser