Unfall am Montagabend bei Erlstätt

Truchtlachinger fährt Wasserburger auf: Zwei Verletzte

+

Erlstätt/Grabenstätt - Ein Unfall hat sich am Montagabend auf der St2095 ereignet. Ein VW übersah, dass das Auto vor ihm halten musste und krachte ihm ins Heck. 

Update, Dienstag 14.30 Uhr: 

Am Montag, gegen 17.20 Uhr, befuhr ein 28-Jähriger aus Truchtlaching mit seinem VW Golf die Staatsstraße 2095. Auf Höhe Kraimoos musste er verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah ein hinter ihm fahrender 27-Jähriger aus Wasserburg, der ebenfalls mit einem VW Golf unterwegs war und fuhr ungebremst auf das vordere Auto auf.

Beide Beteiligten wurden bei dem Aufprall leicht verletzt, der Geschädigte wurde ins Klinikum Traunstein verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Erlstätt übernahm die Sperrung der Straße, sowie die anschließende Reinigung der Fahrbahn.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung, Montag:

Am Montagabend, den 19.12.2016 kam es gegen 17:20 Uhr auf der Staatsstraße 2095 in Kraimoos zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Die beiden Pkw waren in Richtung Seebruck unterwegs, als der vorausfahrende schwarze VW verkehrsbedingt abbremsen musste. Hierbei fuhr ihm der silberne VW auf. 

Bei dem Aufprall wurden die beiden jüngeren Fahrer leicht verletzt. Der Fahrer des schwarzen VW wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum nach Traunstein verbracht. 

Die Feuerwehr Erlstätt sperrte die Staatsstraße komplett und leitete den Verkehr um. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

Unfall auf St2095 bei Erlstätt am Montag

FDL/AKI

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser