Geschwindigkeitskontolle

Die ersten Raser am Sudelfeld erwischt

Brannenburg - Gleich zu Beginn der Motorradsaison stoppte die Polizei am Donnerstag am Sudelfeld einen unverbesserlichen Raser und kündigte weitere Kontrollen an. Die ersten hat die Polizei schon erwischt:

Am 10.04.2015 führte die Polizeiinspektion Kiefersfelden Geschwindigkeitskontrollen am Sudelfeld durch. Besonders im Focus standen aufgrund des guten Wetters die Motorradfahrer. Insgesamt konnte eine gute Verkehrsmoral bei den Zweiradfahrern festgestellt werden. Lediglich zwei waren so schnell unterwegs, dass sie eine Anzeige erhielten. Trauriger Spitzenreiter war ein 20-jähriger Österreicher aus Ebbs, der mit 140 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten nun 2 Punkte sowie 240 Euro Geldbuße und ein Monat Fahrverbot.

Erst am Donnerstag hatten die Beamten einen Motorradfahrer mit 140 km/h gestoppt und kündigten an, härter durchzugreifen. Eine Spezial-Einsatzgruppe soll gleich dieses Wochenende verschärft am Sudelfeld und am Kesselberg kontrollieren. Die Beamten fahren in Zivil und unerkannt selbst auf Motorrädern Streife und halten nach Rasern Ausschau. In den vergangenen Jahren kam es bedingt durch zu schnelle Motorradfahrer auf den beiden Strecken immer wieder zu schweren und teilweise tödlichen Unfällen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden / Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser