Erweiterte Hochschulkooperation mit Malaysia

+
In Anwesenheit der Dekane Prof. Azanam Shah Hisham (li.) und Prof. Werner Braatz (re.) unterzeichnen die beiden Präsidenten Prof. Dato' Hakim (2.v. li.) und Prof. Heinrich Köster (2.v.re.) das „Memorandum of Understanding“ zwischen beiden Universitäten.

Rosenheim - Die Vereinbarungen zwischen der Hochschule Rosenheim und der University of Kuala Lumpur sind perfekt. Hiesige Absolventen können an der Malaysischen Universität promovieren.

Im Rahmen der Internationalisierungsaktivitäten hat die Hochschule Rosenheim eine neue Hochschulkooperation abgeschlossen: Der Präsident der Hochschule Rosenheim, Professor Heinrich Köster, und Professor Dato’ Hakim, Präsident der University of Kuala Lumpur haben das „Memorandum of Understandig“ unterzeichnet, welches eine Reihe von wichtigen Vereinbarungen vorsieht.

Ab dem Wintersemester 2010 sollen kooperative Promotionen zwischen beiden Bildungseinrichtungen ermöglicht werden. Somit haben Absolventen der Hochschule Rosenheim die Chance, an der Malaysischen Universität zu promovieren. Die Arbeiten dazu können allerdings an der Hochschule Rosenheim durchgeführt werden.

Außerdem wurde auf der „International Greentech & Eco Products Exhibition and Conference Malaysia“ (IGEM 2010), eine der bedeutendsten Messen zum Thema Umwelt in Südostasien, an einem gemeinsamen Stand der neue Masterstudiengang „Green Energy Efficient Buildings“ vorgestellt. Der Master of Engineering Technology wurde gerade rechtzeitig vor der Messe vom zuständigen Malaysischen Ministerium in Malaysia zugelassen. Die Resonanz auf das Bildungsangebot, das nun von Rosenheim nach Malaysia exportiert wird, war überaus positiv.

Im Rahmen der Messe fanden auch zahlreiche Kooperationsgespräche zum Thema nachhaltiges Bauen statt. Überwältigend war die Resonanz auf die Idee, mit Rosenheimer Know-how ein Labor- und Demo-Gebäude zu errichten, in dem die Forschung im Bereich Nachhaltiges Bauen in subtropischen Bereichen weiter erforscht und dargestellt werden kann.

Pressemitteilung Fachhochschule Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser