Fahranfänger (18) kracht betrunken gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Das sollte ihm für die Zukunft Warnung genug sein: Leicht verletzt überstand ein 18-Jähriger den Crash gegen einen Baum am Thumsee. Er saß besoffen am Steuer!

Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem inneren Landkreis, als er Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr mit seinem Auto auf Höhe des Thumsee von der Fahrbahn abkam und etwa zwei Meter eine Böschung hinabstürzte. Sein Auto kam dort an einem Baum zum stehen.

Nachdem der Verunfallte nach erster Mitteilung eingeklemmt sein sollte, rückten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Reichenhall und Karlstein an. Sie stellten den Brandschutz sicher und beleuchteten die Unfallstelle.

Mit einem Atemalkoholtest kam schnell der Grund für die Fahrunsicherheit des Fahranfängers ans Tageslicht. Der Alkoholwert belief sich auf umgerechnet 1,16 Promille, weshalb eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt wurde.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 4.000 Euro.

18-Jähriger kracht betrunken gegen Baum

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser