Familie nach Verpuffung im Krankenhaus

Gundelsheim/Bayreuth - Mit Verdacht auf Rauchvergiftung ist eine Familie im Kreis Bamberg nach einer Verpuffung in einem Ölofen ins Krankenhaus gebracht worden.

Der 43-jährige Familienvater konnt seine Frau sowie die acht und zehn Jahre alten Kinder aus der verrußten Wohnung in Gundelsheim retten. Sie sollten die Nacht zum Mittwoch aber vorsorglich in einer Klinik verbringen, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Die 39 Jahre alte Mutter hatte am Vorabend ein Bad nehmen wollen und den Ölofen dafür angeheizt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser